Top 5 Casino Filme

1. Casino Royale (Martin Campbell, 2006) 

Casino Royale ist ein Redo des gleichnamigen Films von 1967 und wird sowohl vom Glücksspielclub als auch von den James-Bond-Fans sehr geschätzt.  Le Chiffre, der Finanzier der besten angstbasierten Unterdrücker der Welt, geht zu einer High-Stakes-Sitzung von Texas Hold’em in Montenegro, wo er sein Geld zurückgewinnen sollte, um sicher im psychologischen Unterdrückernetzwerk zu bleiben. Zusammen mit dem Fernkontaktspezialisten Vesper Lynd wird James Bond geschickt, um die Ablenkung zu spielen und Le Chiffre davon abzuhalten, zu gewinnen und wegzukommen. Mit Blick auf die globale Sicherheit geht Bond in die kritischste Poker-Session seines Fachs, in dieser spannenden Clubhaus-Szene.

Königliches Casino

2. Angst und Abscheu in Las Vegas (Terry Gilliam, 1998) 

Angesichts des vorherrschenden Romans zeigt der Religionsfilm Fear and Loathing in Las Vegas Hunter S. Thompsons halluzinogene Exkursion über ganz Westeuropa. In Begleitung seines verrückten samoanischen Rechtsberaters reist Thompson mit einer umfangreichen Entwicklung nach Vegas, um einen Anzug für eine Zeitschrift zu präsentieren. Sie blasen das Geld für eine große Anzahl von Medikamenten, die sie auf die Suche nach dem “amerikanischen Traum” machen; sie erleben Polizei, Spieler, Straßenapotheker und Wanderer auf ihrem Weg. Dieser Film zeigt die Interpretation “Transgression City” von Vegas, unsicher, expressiv und extrem weit entfernt vom “American Dream”.

3. The Kater (Todd Phillips, 2009) 

Der zentrale “Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas” Clubhausfilm. Phil (Bradley Cooper), Stu und Alan machen sich auf den Weg nach Vegas, um ihren Begleiter Doug’s zu loben, der ein Single ist, der mit Stil feiert. Die drei Begleiter wachen ohne Erinnerung an die Ereignisse der Nacht auf, ein vermisster Mann und ein Tiger im Waschraum. Eine unterhaltsame und verrückte Darstellung von Vegas und seinem unglaublichen Club.

4. The Casino (Martin Scorsese, 1996) 

Martin Scorsese beschreibt die verachtenswerte Natur von Las Vegas: Die berauschende Aufregung und Wunderbarkeit zeigte sich anders als bei schweren und erbarmungslosen Handlungen. Sam Rothstein (Robert De Niro), eine Horde, die mit dem Verwalter des Glücksspielclubs in Las Vegas verbunden ist, führt mit seinem Partner Ginger eine erbaute Lebensweise fort. Nicky Santoro (Joe Pesci), sein Begleiter aus der Kindheit und heute ein Dreh- und Angelpunkt der Mafia, landet mit seiner ganz eigenen aufstrebenden Motivation in der Gegend, die Ace’s Leben noch vor der großen Katastrophe erschüttert. Unersättlichkeit, Tricks, Geld, Macht und Mord regieren in diesem Clubhausfilm, der die schwachen Substanzen eines Glücksspielclub-Verbrechers beschreibt.

Ocean's Eleven

5. Ocean’s Eleven (Steven Soderbergh, 2001) 

Danny Ocean (George Clooney) ist verpflichtet, den größten Raub der Geschichte zu vollziehen und sammelt eine Gruppe begabter, gefährlicher Menschen, die ihn in die Lage versetzen, ihn auszuführen. Ihr Ziel? Drei der größten Glücksspielclubs in Las Vegas – The Bellagio, the Mirage und the MGM Grand – alle im Besitz des Moguls Terry Benedict. Bis jetzt keine kleine Besorgung, die Versammlung erlebt ein paar Wanderungen auf dem Weg.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *